AGB

Allgemeine Vertragsbestimmungen zu den AGBS

Nebenkosten

Die Nebenkosten (wie Strom, nicht für E-Ladestationen, Wasser, Heizung) sind im Mietpreis inbegriffen. Nicht im Mietpreis enthaltene Nebenkosten/Zusatzleistungen werden gesondert abgerechnet und sind ebenfalls vor der Abreise zu bezahlen. Kurtaxen/Gästetaxen sind nicht im Mietpreis enthalten.



Übergabe des Mietobjektes; Beanstandungen

Das gemietete Chalet wird dem Mieter in sauberen und vertragsgemäßen Zustand übergeben. Sollten bei der Übergabe Mängel vorhanden oder das Inventar unvollständig sein, so hat der Mieter dies unverzüglich an der Rezeption zu melden. Andernfalls gilt das Mietobjekt als in einwandfreiem Zustand übergeben. Sollte der Mieter das Chalet verspätet oder gar nicht übernehmen, bleibt der gesamte Mietpreis geschuldet.



Sorgfältiger Gebrauch

Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mit Sorgfalt zu benützen, die ausgelegte Hausordnung einzuhalten und Rücksicht gegenüber den anderen Gästen und Nachbarn zu nehmen. Bei Schäden ist die Rezeption/Eigentümer umgehend zu informieren. Pro Chalet dürfen höchstens 4 Personen nächtigen, zuzüglich Kleinkinder bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr im Kinderbett. Untermiete ist nicht erlaubt. Der Mieter hat dafür zu sorgen, dass alle Mitbewohner des Chalets den Verpflichtungen in diesem AGB nachkommen. Verstößt der Mieter in auffälliger Weise gegen die Verpflichtungen des sorgfältigen Gebrauchs oder wird das Chalet mit mehr als der vertraglich vereinbarten Anzahl an Personen belegt, kann die Tomtegl GmbH den Vertrag frist-, und entschädigungslos auflösen.



Rückgabe des Mietobjektes

Das Mietobjekt ist termingerecht am Abreisetag bis spätestens 11:00 Uhr in ordentlichem Zustand, samt Inventar und besenrein zurückzugeben. Lebensmittel und Müll, sowie leere Flaschen sind ordnungsgemäß zu entsorgen. Sollte das Objekt nicht besenrein übergeben werden, wird durch den Reinigungsmehraufwand eine einmalige zusätzliche Reinigungspauschale in Höhe von € 100,00 erhoben. Für Beschädigungen und/oder fehlendes Inventar ist der Mieter ersatzpflichtig bzw. wird mit der Kaution verrechnet, sofern diese ausreicht.



Stornierung

Bei Stornierung bis 45 Tagen 30% Stornogebühr auf den gesamten Reisepreis, bei 30 bis 44 Tagen 50% auf den gesamten Reisepreis, bei 14 bis 29 Tagen 70% auf den gesamten Reisepreis, bei 13 Tagen bis 1 Tag vor Anreise 90% auf den Reisepreis. Bei vorzeitiger Abreise, Mietabbruch oder Stornierung am Anreisetag, bleibt der gesamte Mietpreis geschuldet. Bei jeder Umbuchung und Stornierung berechnen wir zusätzlich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,00.



Reiserücktrittsversicherung

Zu Ihrer Buchung empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Ereignisse wie Krankheit, Unfall oder andere unerwünschte Vorkommnisse, auch innerhalb der Familie können unvorhergesehen eintreten. Mit der Storno-Versicherung unseres Partners der Europäischen Reiseversicherung können Sie sich gegen diese Risiken absichern. Zu finden auf unserer Internetseite www.tomtegl-bergchalets.com.



Höhere Gewalt

Wird die Vermietung durch höhere Gewalt (z.B. Schnee-, Wasser-, Sturm- und Brandschäden) oder sonstige Ereignisse (z.B. Veranstaltungen, Baulärm, Reparaturarbeiten, etc.) unmöglich oder unverhältnismäßig erschwert, ist der Vermieter berechtigt den Vertrag fristlos zu kündigen. Schadensersatzansprüche des Mieters sind ausgeschlossen. Die Tomtegl GmbH ist berechtigt (aber nicht verpflichtet), dem Mieter ein gleichwertiges Ersatzobjekt anzubieten unter Ausschluss von Ersatzforderungen.



Haftung

Die Tomtegl GmbH haftet für die Richtigkeit der Beschreibung des Mietobjektes und ist verpflichtet, die vertraglich vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen und während der gesamten Mietzeit zu erhalten. Die Tomtegl GmbH haftet nicht gemäß § 536a BGB. Die Haftung der Tomtegl GmbH aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Tomtegl GmbH beruhen. Die Tomtegl GmbH haftet nicht in Fällen höherer Gewalt (siehe oben). Der Mieter haftet für alle Schäden, die durch ihn oder Mitbenützer bzw. Mitreisende verursacht werden, das Verschulden wird vermutet.



Tierhaltung

Haustiere sind herzlich willkommen. Die Tiere, insbesondere Hunde und dürfen aber nur mit ausdrücklicher Erlaubnis vom Vermieter gehalten oder zeitweilig verwahrt werden. Die Erlaubnis gilt nur für den Einzelfall und kann jederzeit widerrufen werden, wenn Unzuträglichkeiten eintreten. Es ist strengsten untersagt Tiere in Betten, auf Sitzmöbel sowie im sanitären Bereich, wie Bäder/WC, Sauna, Poolbereich, Fitnessraum, Massagebereich sowie Dorfladen zu halten. Bei Nichteinhaltung kann der Vermieter den Mietvertrag mit sofortiger Wirkung auflösen und nachträglich zusätzliche Reinigungskosten erheben. Der Mieter haftet für alle durch die Tierhaltung entstehenden Schäden und zusätzlichen Reinigungskosten.



Rauch, Grill und Feuerwerksverbot

Alle Bergchalets sind Nichtraucherobjekte. Das Rauchen und Grillen im Garten oder auf den Terrassen sowie bei geöffnetem Fenster oder vor der Chalet- Eingangstür ist wegen Brandgefahr strengstens verboten. Ebenfalls strengstens verboten ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern. Bei nicht Einhaltung, droht ein behördliches Bußgeld, sowie die sofortige Kündigung des Mietvertrages. Für Schäden haftet der Mieter in vollem Umfang.



Kaminofen, Haftung

In allen Bergchalets befindet sich ein Kaminofen. Dieser darf nur mit dem bereitgestellten oder gekauften Brennholz befeuert werden. Zum Anzünden ist es untersagt Papier, Pappe oder andere Materialen zu verwenden. Bitte benutzen Sie die bereitgestellten Anzünder. Achten Sie darauf, dass keine heiße Asche aus dem Kamin auf den Fußboden fällt. Asche darf nicht im Küchen- oder Badmülleimer entsorgt werden. Außerdem ist für ausreichende Frischluftzufuhr zu sorgen. Kaminöfen können sehr heiß werden und sollten deshalb von Kindern gemieden werden. Eltern haften hier für Ihre Kinder. Eltern haften außerdem für Ihre Kinder im gesamten Outdoorpoolbereich, im Fitnessraum sowie auf dem gesamten Berggrundstück der Tomtegl Bergchalets GmbH.



Ruhezeiten

Bitte akzeptieren Sie aus Rücksicht auf andere Gäste und Nachbarn unsere Ruhezeiten. Diese sind zwischen 22:00 Uhr und 7:00 Uhr.



Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Österreichisches Recht ist anwendbar. Als Gerichtsstand wird Klagenfurt am Wörthersee vereinbart.